Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


E-BIKE-NEWS

YAMAHA STELLT ELEKTRO-TRIAL TY-E VOR


Text: Redaktion
Fotos: Yamaha Motor Co., Ltd.
 

VOLLE KONTROLLE

Auf der Tokyo Motorcycle Show Ende März zeigt Yamaha mit der TY-E das erste japanische Elektro-Trialmotorrad


Yamaha TY-E Electric Trial
 


Derzeit ist die TY-E ein reines Werksmotorrad und nicht verkäuflich – noch nicht. Den ersten Einsatz wird es mit Fahrer Kenichi Kuroyama am 14. Juli im französischen Auron beim neuen Trial E Cup der FIM geben, weiters am 21. Juli in Comblain au Pont in Belgien.

Mit ihrem Karbon-Monocoque-Chassis (das auch die Lithium-Akkus aufnimmt) und dem extrem schlanken Bodywork ist die Yamaha TY-E ein High-end-Sportgerät; das Gesamtgewicht liegt unter 70 Kilo. Auf die seit Jahren mit großer Hitzigkeit diskutierte Frage, ob für fahrerische Spitzenleistungen eine (normalerweise bei E-Bikes obsolete) Kupplung hilfreich und sinnvoll ist, gibt Yamaha eine klare Antwort: Eine hydraulisch betätigte Ölbad-Mehrscheibenkupplung soll die Künste des Trial-Piloten unterstützen.

Yamaha TY-E Electric Trial
Yamaha TY-E Electric Trial
 
Yamaha TY-E Electric Trial
Yamaha TY-E Electric Trial
 

Der Wechselstrom-Synchronmotor ist hochtourig ausgelegt. Außerdem soll ein optimiertes Schwungrad die Drehmomentcharakteristik des E-Motors unterstützen, Yamaha gibt für die TY-E hervorragendes Ansprechverhalten und exzellente Beherrschbarkeit an. Nähere Angaben zur Verfügbarkeit und Preisgestaltung darf man wohl Ende 2018 zu den europäischen Motorradmessen Intermot (Köln) und EICMA erwarten.

Yamaha TY-E Electric Trial
Yamaha TY-E Electric Trial
 


DIE YAMAHA TY-E AUF YOUTUBE




























Yamaha TY-E Electric Trial


.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP